Natur und Regionen 09.06.2022

Action im Gebirge: 5 Tipps für Adrenalinkicks

Vom Bungee Jump von der Staumauer bis zur Klettersteigarena: Wer Abenteuer sucht, ist in der Bergwelt richtig - fünf Tipps für den Sommer.

Klettersteig in Kaprun (© VERBUND)

In den Ferien faul am Strand liegen ist nichts für dich? Du suchst den Nervenkitzel und möchtest in den Sommermonaten so richtig abgehen? Dann aufgepasst: Denn die heimische Gebirgswelt strotzt nur so vor Action-Hotspots. Fünf Tipps für deinen Abenteuerurlaub in Österreich. 

Klettersteig an der Staumauer in Kaprun (© VERBUND)
Nur für Schwindelfreie: Steiler Anstieg auf die Staumauer! (© VERBUND)

1. Kaprun: Auf in die Klettersteigarena!

Du spürst den warmen Felsen auf der Haut, unter deinen Füßen funkelt der Speichersee Mooserboden im Sonnenlicht. In der Salzburger Klettersteigarena Höhenburg in Kaprun kommen Kletterfexe auf ihre Kosten. Drei Steige wurden hier ins Gestein gebohrt: Bei der einfachen Route „Limberg-Zwerg“ geht es über die Eisenleitern der ehemaligen Hochgebirgsschule. Auf fortgeschrittene Bergsteiger:innen wartet der „Mooser-Mandl-Steig“. Und der „Hexenbuckel“ ist nur Profis zu empfehlen. Eine weitere Kletterattraktion in Kaprun: der MOBO107 – der weltweit höchste Klettersteig auf einer Staumauer.

Abenteuertipp: Die Schmittenhöhe im nahen Zell am See bietet ein einzigartiges Panorama – wie gemacht für einen Paragleiter-Tandemflug. Ein bisschen Anlauf gegen den Wind nehmen und Abflug!

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies für diese Website, um Youtube-Videos ansehen zu können.
Einblick in die Errichtung und Erstbegehung des Klettersteig Mooserboden "Mobo 107", dem höchsten Klettersteig auf einer Staumauer, direkt über den Kapruner Stauseen.
Bungee-Jumping von der Kölnbreinsperre (© Rupert Hirner Bungy Jumping)
Wer traut sich? Ein Sprung von der Staumauer bringt neue Perspektiven. (© Rupert Hirner Bungy Jumping)

2. Malta: Bungee-Kick gefällig? 

Ein Schritt ins Nichts – und schon geht’s im freien Fall 165 Meter hinab in die Tiefe. Bei einem Sprung von der Kölnbreinsperre im Kärntner Maltatal schießt das Adrenalin nur so durch deinen Körper. An zwei Wochenenden im August haben Action-Junkies die Chance, einen Jump von der weltweit höchstgelegenen Bungee-Station auf knapp 2.000 Metern Seehöhe zu wagen. Wenn du bereits vorab deinen Mut testen möchtest, sei dir der Airwalk ans Herz gelegt. Auf einer Glasfläche stehen, mit freier Sicht in den nackten Abgrund – garantiert nichts für schwache Nerven.

Abenteuertipp: Das Maltatal ist ein Paradies für Canyoning-Fans. Durch Wasserfälle klettern, von Felsen springen, ins kühle Nass eintauchen. Hier ist Fitness und Mut gefordert! 

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies für diese Website, um Youtube-Videos ansehen zu können.
Sprung in den Adrenalinrausch: einen Bungee-Sprung von der Kölnbreinsperre siehst du im Video. (© VERBUND/YouTube)
007-Erlebnis in Sölden (© Shutterstock/yakub88)
Lizenz zum Staunen: Schon die Lage der Ausstellung 007 ELEMENTS hat es in sich. (© yakub88/Shutterstock)

3. Sölden: Höhenflug mit 007

Bereit für eine Geheimmission? In Sölden folgst du den Spuren von James Bond in luftiger Höhe. Bei einem Helikopterflug können die Original-Drehorte des Blockbusters „Spectre“ erspäht werden. Alle Details zum Film werden in der Ausstellung 007 ELEMENTS am Gipfel des Gaislachkogls offenbart. Wer den Tag gebührend ausklingen lassen möchte, sollte dem nahen ice Q einen Besuch abstatten, ebenfalls ein Schauplatz des Films. Im rundum verglasten Gourmetrestaurant lässt sich bei einem kühlen Glas Martini die Tiroler Bergwelt bestaunen – natürlich geschüttelt, nicht gerührt.

Abenteuertipp: Fast senkrechte Rutschen, eine Riesenschaukel und Österreichs höchster Hochseilklettergarten – in der nahen Area47 können Agent:innen in spe ihre Fähigkeiten trainieren.

Flying Fox Experience Schlegeis © VERBUND
Nur Fliegen ist schöner: Beim Flying Fox weht Wagemutigen der Wind um die Ohren. (© VERBUND)

4. Schlegeis: Flug durchs Gletscherparadies 

Ist es ein Vogel? Ist es Flugzeug? Nein, ein fliegender Fuchs! Mit dem Flying Fox #Schlegeis 131 in Tirol erfährst du den ultimativen Geschwindigkeitskick. Hier erwartet dich ein rasanter Flug entlang der Staumauer auf rund 600 Metern Länge und über 130 Metern Höhe. Wenn du mehr willst, solltest du gleich zu einem Kombi-Ticket greifen: Direkt auf der gewaltigen Mauer findet sich die Schlegeis-Abseilstation. Hier können sich Wagemutige durch erfahrene Bergführer:innen mithilfe eines modernen Sicherheitssystems abseilen lassen.

Abenteuertipp: Unter dem Hintertuxer Gletscher wartet das Spannagel-Höhlensystem auf Erkundung. Leichte Trekkingtouren sind ebenso möglich wie sportliche Kletterpartien.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies für diese Website, um Youtube-Videos ansehen zu können.
Mehr als 130 Meter über dem Grund: der Flying Fox in Schlegeis im Video. (© Schlegeis 131/YouTube)
Skywalk am Dachsteiner Gletscher (© Shutterstock/K3S)
Schritt für Schritt über den Abgrund: Die höchste Hängebrücke Österreichs hält Windböen bis zu 250 Kilometer pro Stunde stand. (© K3S/Shutterstock)

5. Obertraun: Aufregender Drahtseilakt 

Da bliebe selbst Indiana Jones die Spucke weg: In Obertraun in Oberösterreich erwartet dich die höchste Hängebrücke Österreichs. Nur 1 Meter breit, aber dafür 100 Meter lang, verlangt sie von neugierigen Abenteurer:innen eine gehörige Portion Mut. Nicht zuletzt, weil es unter ihren Füßen 400 Meter in die Tiefe geht. Doch das Wagnis zahlt sich aus und wird mit einem traumhaften Blick über das Dachsteingebirge belohnt. Wenn du mehr willst, wartet am Ende der Brücke ein weiterer Kick: die „Treppe ins Nichts“. Was für ein Gefühl, so frei in der Luft zu schweben. 

Abenteuertipp: Das Dachsteingebirge geizt nicht mit spektakulären Aussichtspunkten. Ein weiteres Beispiel sind die 5fingers mit einmaligem Tiefblick über den Hallstättersee. 

Abenteuer Wasserkraft: Bei den VERBUND-Standorten in Malta, Kaprun und Schlegeis kommen Actionfans auf ihre Kosten. Du bist auf der Suche nach weiteren Ausflugszielen? In unseren Artikeln rund um die VERBUND-Tourismusangebote findest du spannende Tipps und Ideen – schau vorbei!
VERBUND-Windpark Bruck an der Leitha © VERBUND, Kurt Prinz
Nachhaltigkeit und Energiewende 10.08.2022

Die Kraft der Natur treibt uns an

Die Natur steckt voller Energie: Unsere Mission ist es, sie zu bewahren und zu nutzen.
Die Kraft der Natur treibt uns an
Windpark Bruck an der Leitha (© VERBUND)
Natur und Regionen 21.07.2022

Ausflugstipp: Ein Tag im Land des Windes

Von Windradklettereien bis zum Gladiatorenspektakel: Lese mehr über die Ausflugsziele im Römerland Carnuntum-Marchfeld in Niederösterreich.
Ausflugstipp: Ein Tag im Land des Windes
Batterieförmiger Teich im Wald aus der Vogelperspektive: Die von Alessandro Volta erfundene Batterie ist für die Energiezukunft von großer Bedeutung.  (© petrmalinak/Shutterstock)
Menschen und Karriere 19.07.2022

Sieg der Elektrizität: Alessandro Volta

Was hat ein Frosch mit Smartphones, Elektroautos und Photovoltaik zu tun? Wie Alessandro Volta die erste Batterie erfand, liest du hier.
Sieg der Elektrizität: Alessandro Volta
Donauradweg bei Grein (© © WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH-Hochhauser)
Natur und Regionen 09.06.2022

Elektrisierend: Donauradweg in Oberösterreich

Vom Stromerlebnis im Kraftwerk bis zum Eisgenuss in der Mittelalterstadt – unterwegs auf dem Donauradweg von Jochenstein über Linz bis Grein.
Elektrisierend: Donauradweg in Oberösterreich